Dr. med. Christine Schlicht

Ärztin für Dermatologie - Venerologie, Allergologie/ Sozialmedizin, Berufsdermatologie

Dr. med. Christine Schlicht

Ärztin für  Dermatologie - Venerologie,
Allergologie/ Sozialmedizin
Berufsdermatologie

Louisenstraße 102
61348 Bad Homburg v. d. H.

Tel.: 06172 138411
Fax: 06172 138412 

Sprechzeiten

Mo.8.00 - 12.00 Uhr  *
Di.8.00 - 12.00 Uhr  15.00 - 17.00 Uhr
Mi.8.00 - 12.00 Uhr
Do.8.00 - 12.00 Uhr 15.00 - 17.00 Uhr
Fr.8.00 - 12.00 Uhr

*Nachmittag geschlossen

Lichttherapie

Die Kraft des Lichts

Das Sonnenlicht hat, in richtigem Maße genossen, großen Einfluss sowohl auf das körperliche wie auch auf das geistige Wohlbefinden. Schon seit langem ist bekannt, dass das Sonnenlicht positive Wirkungen auf die Haut hat. Deshalb treten z. B. im Sommer typische Erkrankungen der Haut wie Akne, Ekzeme (Neurodermitis) und Schuppenflechte weniger häufig und intensiv auf, als in den ersten Wintermonaten.

Die Lichttherapie

Die Lichttherapie gehört zu den klassischen Behandlungsformen der Dermatologie und wird zur Behandlung chronischer Hauterkrankungen eingesetzt.

Hierbei wird die Haut in mehreren regelmäßigen Sitzungen mit ultraviolettem (UV) Licht in einer speziellen Wellenlänge behandelt. Dies regt die erkrankten Zellen an, sich  wieder „normal“ zu verhalten, was zu einer deutlichen Verbesserung oder gar zur Beseitigung der Symptome führt. Die Patienten tragen während der Bestrahlung Schutzbrillen, um die Augen vor der Strahlung zu schützen.

Die Lichttherapie wird in unserer Praxis wie folgt eingesetzt:

UVB Schmalband-Behandlung

Bei Hauterkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte) oder Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) erreichen wir mit der UVB-Schmalband-Behandlung hervorragende medizinische wie auch kosmetische Resultate.

UVA und UVB-Teil- und Ganzkörperbestrahlung

Die Lichttherapie  mit Teil- und Ganzkörperbestrahlung eignet sich besonders zur Behandlung von Hautkrankheiten wie Ekzemen (z. B. Neurodermitis) und Schuppenflechte (Psoriasis). Bei der Teilkörperbestrahlung steht die Behandlung von Händen und Füßen im Vordergrund.

PUVA-Therapie

Bei der PUVA-Therapie wird dem Patienten vor der Bestrahlung eine psoralenhaltige Creme auf die erkrankten Hautareale aufgetragen. Diese Therapie wird zur Behandlung von ausgeprägten Formen der Schuppenflechte, Neurodermitis, Weißfleckenkrankheit oder kutanen (in der Haut liegenden) Lymphomen eingesetzt.

Kopfhautbestrahlung mittels UV-Kamm

Bei einer Erkrankung der Kopfhaut mit Schuppenflechte setzen wir in unserer Praxis einen speziellen UV-kamm ein, der durch seine Kammzähne eine punktgenaue Behandlung der betroffenen Areale ermöglicht.

Vorbeugende Lichtbestrahlung bei Sonnenallergie

Sonnenallergie ist gerade im Sommerurlaub eine lästige Plage. Juckreiz, Rötungen der Haut und unschöne Pusteln können jeden Spaß am verdienten Badeurlaub verderben. Wir können Sie gezielt vor Ihrem Urlaub mit einer schonenden UV-B- und UV-A-Lichtbestrahlung auf die Sonne vorbereiten. So kann in vielen Fällen ein Auftreten der Allergie vermieden werden.  

Wenn Sie wissen möchten, ob die Kraft des Lichts auch Ihnen helfen kann, dann sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.